Bundesvergabegesetz 2018

Rechtsgebiete:
Format: Softcover
ISBN: 9783707337976
Sprache: Deutsch
Art des Buches: Kommentierte Gesetzesausgabe

Librate Rezension

Die 1. Auflage der kommentierten Ausgabe zum „Bundesvergabegesetz 2018“, Stand 01.06.2018, herausgegeben von Prof. Dr. Michael Breitenfeld und Mag. Robert Ertl, ist eine Textausgabe mit erläuternden Bemerkungen und einer Textgegenüberstellung zu dem BVergG von 2006. In diesem Werk wird die neue Rechtslage des BVergG 2018 von ausgewiesenen Vergaberechtsexperten dargestellt. Abgerundet wird dies mit erläuternden Bemerkungen zur Regierungsvorlage.


Das Vergaberechtsformgesetz 2018 stellt eine Zäsur in der Regelung des öffentlichen Beschaffungswesens dar. Der inhaltliche Schwerpunkt der Reform lag auf einer Modernisierung und Anpassung des restlichen Rahmens an die durch den Fortschritt der Technologie geänderten Anforderungen für öffentliche Auftraggeber und Sektorenauftraggeber. Eine Neuerung ist zum Beispiel die Einführung der E-Vergabe im Oberschwellenbereich für öffentliche Auftraggeber bzw. Sektorenauftraggeber. Dieses elektronische Vergabeverfahren sollte die Transparenz und Fairness in der österreichischen Beschaffung erhöhen.

Durch Erfahrungen mit Vorgängerbestimmungen wird nun das Bestbieterprinzip gestärkt. Das Innovationsverfahren führt für ein geeignetes Verfahren für die Entwicklung und den anschließenden Erwerb innovativer Forschungs- und Entwicklungsleistungen durch. Die Bemerkungen werden in der Regierungsvorlage in weiterführenden Ausführungen dargestellt, mit den Gesetztexten vorgelegt. Der Hauptfokus liegt für den Praktiker in dieser Fassung darin, dass die Neuerungen auf den ersten Blick erkennbar sind.

Buch online kaufen

Balazs Esztegar
Mag. Balazs Esztegar

Rechtsanwalt in Wien
Piaristengasse 41/10, A-1080 Wien
Tel: +43 1 997 4102
Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken

Das könnte Sie auch interessieren